♥

Mittwoch, 19. Juli 2017

[Rezension] Instafame oder Gummistiefel in Acryl von Mila Summers

© Mila Summers

Titel: Instafame oder Gummistiefel in Acryl
Autorin: Mila Summers
Genre: Liebesroman; Gegenwartsliteratur; Humor
Verlag: Montlake Romance
Erscheinungstermin: 04. Juli 2017
Formate: Taschenbuch [9,99 EUR] | eBook [1,49 EUR]
Seitenzahl: 272

Mila Summers wurde 1984 in Würzburg geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter lebt. Sie studierte Europäische Ethnologie, Geschichte und Öffentliches Recht und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten märchenhaften Kurzromans "Küss mich wach" einen großen Traum. Wenn sie nicht gerade Windeln wechselt, auf Reisen geht oder in den Büchern schmökert, die sich auf ihrem SuB häufen, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten.


»Gummistiefel in Acryl« ist der erste Teil einer Liebesroman-Trilogie, die nur so sprüht vor witzigen Ideen und kreativer Energie.
Einen Alt-Hippie zum Vater, eine Sandkastenliebe, die sich als Künstler versucht, und eine Oma, die eine ausgeprägte Leidenschaft für Gummistiefel pflegt – da muss sich doch was draus machen lassen! Es wäre doch gelacht, wenn Marianne nicht mit einer guten Idee und Instagram neu durchstarten könnte. Schließlich hinkt sie ihrem Lebens- und Liebesplan etwas hinterher. Und das, obwohl sie sich als Kind vorgenommen hat, berühmt und erfolgreich zu werden – neben anderen wichtigen Zielen wie Frösche züchten und Marmelade in Spardosen einkochen. Also: Zurück ins heimatliche Dorf, ran an Oma Käthes Gummistiefel und auf ins Abenteuer Instafame.

Die Mischung aus großen Plänen, noch größerer Liebe und dem Weg dahin im Zeitalter des Social Webs macht »Gummistiefel in Acryl« zu einer Liebeserklärung an das Leben.

Marianne liebt ihren Job als Schuhverkäuferin über alles und ist auf der Suche nach ihrer großen Liebe. Als sich auf Arbeit ein unschöner Zwischenfall ereignet, verliert sie ihren Traumjob und ist am Boden zerstört. Durch den Rufmord der Geschädigten findet sie in München auch keine neue Anstellung. Voller Verzweiflung fasst sie den Entschluss, für ein paar Tage zu Ihrer Familie aufs Dorf zu fahren, um einen klaren Kopf zu bekommen und zu entscheiden, wie es mit ihr weiter gehen soll. Dort angekommen, ist sie von den Streitereien mit ihrer Stiefschwester mehr als genervt. Und als sie auf ihren besten Freund von früher trifft, kochen alte Gefühle wieder hoch, die längst vergessen geglaubt waren. Doch Louis scheint nicht erfreut und strafft sie mit Ignoranz, was Marianne gar nicht nachvollziehen kann. Als in ihr dann eine geniale Geschäftsidee reift, benötigt sie jedoch die Hilfe ihres alten Freundes. Wird er sie in ihrem Vorhaben unterstützen? Werden sie sich wieder vertragen? Wird die Geschäftsidee eine Zukunft haben?


Es gab Tage, an denen liebte ich meinen Job abgöttisch. 

Die Protagonistin Marianne ist mir von Anfang an sehr sympathisch und ich kann mich gut in sie hinein versetzen. Schließlich ist jeder auf der Suche nach der Erfüllung seiner Träume. Erzählt wird die Geschichte von der Protagonistin selbst. Ich bekomme ein genaues Bild ihrer Gedanken und Gefühle, kann mich dadurch gut in die einzelnen Situationen rein versetzen. Der rote Faden ist sichtbar, leitet mich durchs Buch und lässt mich mitfiebern. Das Cover wurde passend zum Inhalt gestaltet und spricht mich an. Im Buchladen hätte ich auf jeden Fall danach gegriffen.

Marianne reißt mich mit in ihre Welt. Wir lernen ihre Wünsche und Träume kennen, ihre Ängste und zum Schluss auch ihre Familie. Die Nebenpersonen sind sympathisch und haben ihre eigenen Charaktere. Die Exfreunde sind gruselig und weißen verrückte Marotten auf. Die Autorin hat sich mächtig ins Zeug gelegt und so einige interessante und auch "gruselige" Ideen eingebunden, die unterhaltsam und humorvoll sind.  

Ich habe mich zu keiner Zeit gelangweilt und stets gut unterhalten gefühlt. Für mich definitiv eine angenehme, lockere Urlaubslektüre, die ich nicht aus der Hand legen wollte und die zum Nachdenken anregt. Bin schon sehr auf Band 2 gespannt. Für mich eine authentische Geschichte, die ich Euch nur ans Herz legen kann.

Kommentare:

  1. Ich hab schon so viel positives über das Buch gehört, dass es nun auch auf meinem Kindle gelandet. Klingt nach der perfekten Lektüre für einen heißen Liegestuhl-Tag.

    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt so toll, perfekt als Sonntags-Lektüre.

    AntwortenLöschen
  3. Hi ... das hört sich ja mal toll an das wäre mal ein Bich das ich nach Jahren mal wieder in die Hand nehmen würde. #instaframe liebe grüße lilaanni

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich nach einer tollen Sommerlektüre an.
    Ich werde das Buch auf meine WuLi setzen.
    #Instafame

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht werde ich nach dem Lesen ja auch #instafame sein ;)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Lenchen :-),

    das Buch klingt ja wirklich toll. Perfekt für diesen regnerischen Sommer ^^ Danke für deine tolle Rezi!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den tolen Tip. Das klingt nach einer perfekten Strandlektüre. Das Buch wird mich in den nächsten Urlaub begleiten. ;)
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lenchen,
    danke für diesen Buchtipp. Das wäre was für mein Audible-Abo, dass zur Zeit etwas mit Verachtung gestraft wurde. Ich schau gleich mal nach, ob dieses Buch dort verfügbar ist.
    Herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  9. Klingt total nett :) Ich möchte auch gerne wieder mehr lesen!
    Alles Liebe, Theresa

    AntwortenLöschen
  10. Ich lese gar keine Liebesromane, lieber Thriller mit viel Action und Blut oder Biographien ;-) Aber klingt nach einer locker, leichten Urlaubsunterhaltung.

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Tipp - suche noch Bücher für den Urlaub in September! Liebe Grüße, Katalin

    AntwortenLöschen
  12. Das Buch hört sich wirklich toll an. Danke für den Tipp. Liebe Grüße ronja

    AntwortenLöschen
  13. Hey meine Liebe! Ein interessantes Blogdesign hast du!
    Tolle Buchvorstellung, für wäre diese Version aber nichts!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Das Buch klingt ja toll. Ich glaube ich muss es mir auch zulegen.
    Vielen Dank für den Tipp.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  15. Das Buch kenne ich bisher noch gar nicht. Schade dass ich erst jetzt gesehen habe, habe mit vor kurzem erst ein neues Gekauft :/

    AntwortenLöschen

Freue mich auf Deinen Kommentar! Dieser wird erst nach Freischaltung meinerseits sichtbar. DANKE :) ♥